Zu den Inhalten springen

Reha-Zentrum Iserlohn

Prävention und Gesundheitsprogramm

Walking
Aquafit
Pilates

Im Reha-Zentrum Iserlohn können Sie verschiedene (Präventions-)Kurse buchen, die zum Teil von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Darüber hinaus können Sie über eine 15er Karte einzelne Kurse und/oder das Gerätetraining miteinander kombinieren. Alle Kurse sind fortlaufend und ermöglichen ihnen so einen ständigen Einstieg in das Kursprogramm. Welche Kurse durch die Krankenkasse erstattungsfähig sind und welche Kurse über eine 12er Karte gebucht werden können, entnehmen Sie bitte unserem Kursprogramm.

Aqua Fitness

Aqua Fitness  bietet die Möglichkeit, mehr Bewegung mit dem Element Wasser zu verbinden. Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die sanfte Verbesserung von Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Da der Auftrieb des Wassers den Körper nahezu schwerelos werden lässt, werden die Gelenke wenig belastet und die Muskulatur schonend gekräftigt.

Herz- und Kreislauf werden in Schwung gebracht und gegen den Wasserwiderstand wird mit und ohne Gerät gearbeitet.

Gerätegestützte Rückenschule

Die Geräteunterstützte Rückenschule ist ein Kursprogramm, in dessen Mittelpunkt das Training an modernen Ausdauer- und Sequenzgeräten steht und welches das Erlernen selbstständig durchzuführender Übungen beinhaltet. Das Herz-Kreislauf-System sowie das Muskel-Skelett-System und die intramuskuläre Koordination werden dabei gezielt gestärkt. Darüber hinaus dient der Kurs der gezielten Verbesserung der Ausdauerleistung, der Aktivierung des Stoffwechsels und der Verbesserung der Muskelkraftausdauer. Das Gerätetraining ist sowohl auf Anfänger, als auch auf Wiedereinsteiger zugeschnitten.

Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Rücken - Fit/Wirbelsäulengymnastik

Das Rücken-Fit-Programm steht Interessierten offen, die regelmäßig gesundheitsförderliche und sportliche Aktivitäten durchführen möchten. Auch hier stehen Ausdauersequenzen, Stabilisations- und Körperwahrnehmungsübungen auf dem Programm.

Verschiedene Entspannungsformen runden die Einheiten ab.

Während der Kurseinheit werden Hinweise zur Durchführung  von rücken- und gelenkfreundlichen Haltungen und Alltagsbewegungen in den Kurs einfließen.

Pilates

Als Kombination aus Dehnungs-, Kräftigungs- und Mobilisationsübungen trainiert Pilates Körper und Geist im Einklang mit der Atmung. Die Konzentration wird gezielt auf körperliche Vorgänge und Bewegungsabläufe gerichtet. Pilates schult die Eigenwahrnehmung des Körpers, kräftigt und fördert die körperliche Flexibilität, Ausdauer und Koordination, wobei die Körperhaltung verbessert und die tiefe stabilisierende Rumpfmuskulatur  trainiert wird. Joseph Pilates: " Nach 10 Stunden fühlst Du  es, nach 20 Stunden sieht man es und nach 30 Stunden hast Du einen neuen Körper.“

Qi Gong

Qi Gong gehört zu den fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist eine präventiv wirksame Heilgymnastik. Sie zeichnet sich durch eine Reihe von meditativen Körperübungen aus. Fließende, sanfte Bewegungen werden in Verbindung mit einer harmonischen Atmung durchgeführt. Es kommt u.a. zu einer ganzheitlichen positiven Auswirkung auf die Wirbelsäule, das Herz- Kreislauf- System wird gestärkt und Gelenke werden beweglicher. Der Körper lernt, sich besser zu entspannen und erhöht seine Stresstoleranz. In diesem Kurs gibt es keine Altersbegrenzung. Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Dance-Step-Mix

Zumba ist ein intensives Tanz- und Fitnessworkout zu lateinamerikanischer Musik, welches sich in diesem Kurs mit Elementen aus Step-Aerobic und Bodyforming abwechselt.

Das Musiktempo richtet sich dabei nach der Gruppe und den Stundeninhalten.

Die Hauptelemente bestehen  aus Konditions-, Koordinations- und Kraftübungen und ermöglichen den Teilnehmern, sich vor dem Start ins  Wochenende noch mal so richtig auszupowern. Das  intensive Training wird mit einem Entspannungsteil am Ende der Kurseinheit abgeschlossen und lässt Sie somit entspannt in den Abend starten.